Praxis Dr. med. Ulrich Wehmeier, Dr. med. Mariusz Wojciechowski und Facharzt Mario Emmanouilidis
HOMEAKTUELLESUEBER UNSNICHTOPERATIVE LEISTUNGENOPERATIVE LEISTUNGENKOOPERATIONEN
 
BEHANDLUNGSSCHWERPUNKTE
SPEZIELLE THERAPIEGEBIETE
DIAGNOSTIK
VORSORGE
THERAPIE
SONDERLEISTUNGEN
OEFFNUNGSZEITEN
WEGBESCHREIBUNG
 Kontakt & Anschrift
Lange Straße 8
32791 Lage
Tel.: 05232/697017
Fax: 05232/697015
Email: info@orthopaedie-
          dr-wehmeier.de
Praxiszertifizierung

Therapie
Individuelle Gesundheitsleistungen (IGel)
Neuraltherapie

Die Neuraltherapie ist ein ganzheitliches Therapieverfahren und zählt zur Naturheilkunde. Die Funktionen aller Organ- und Gewebestrukturen sind im menschlichen Körper miteinander verbunden und stehen in einem sensiblen Gleichgewicht, welches über das vegetative Nervensystem kontrolliert wird. Somit können Narben oder Entzündungen Nerven irritieren und zu Schmerzen in weit entfernten Gelenken bzw. Organen führen. Die Neuraltherapie beruhigt und normalisiert die gestörten Nervenfunktionen. Störfelder können z. B. Narben oder Zahnherde sein. Sie sind im Sinne der Neuraltherapie der Ursprung einer jeden Krankheit. Zur Behandlung wird um die Störfelder ein örtliches Betäubungsmittel gespritzt. Dadurch wird das Störfeld vom Nervensystem entkoppelt und der Körper kann sich von der Störung erholen. Manchmal gelingt es, dass beim ersten Mal die Schmerzen dauerhaft verschwinden (Sekundenphänomen). Meist sind mehrere Sitzungen erforderlich. Wurde das Störfeld durch diese Maßnahme identifiziert und ausgeschaltet, kann die Erkrankung in der Regel ausheilen.

Die Neuraltherapie kann als Regulationstherapie bei nahezu allen funktionellen
Erkrankungen, wie z.B. bei akuten bzw. chronischen Entzündungen und Schmerzen
des Stütz- und Bewegungsapparates, Kopfschmerzen sowie Gelenkbeschwerden eingesetzt werden.


Hinweis:

Bei der hier vorgestellten Behandlungsmethode handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin, die zum Teil wissenschaftlich noch nicht anerkannt sind. Alle Angaben über Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen innerhalb der Therapiemethoden selbst. Ein Erfolg der Therapie kann nicht in jedem Behandlungsfall gewährleistet werden.